Auto-Überbrücken: Eine Starthilfe ist eine praktische Option, um ein Auto mit leerer Batterie zu starten. Aber Starthilfekabel können sowohl Autos als auch Menschen beschädigen, wenn sie nicht richtig verwendet werden. Sie müssen daher Ihr Auto richtig überbrücken!

Wenn Sie es selbst tun möchten, werfen Sie einen Blick auf unsere Ratschläge, wie Sie einem Auto Starthilfe geben. Aber stellen Sie sicher, dass Sie die Anweisungen in Ihrem Handbuch lesen und diese befolgen, wenn sie sich von unseren Schritten unterscheiden.

Wenn Sie eine leere Batterie haben, kann unser Battery Assist-Team noch am selben Tag eine Autobatterie ersetzen.

In diesem Artikel werden wir erklären, wie das Überbrücken funktioniert anhand einer Schritt für schritt Anleitung

Was Sie brauchen, um ein Auto zu starten

  • Ein Paar funktionierende Starthilfe-Kabel
  • Das Fahrzeug mit der leeren Batterie, die an einer Stelle stehen muss, an der Starthilfekabel die Batterie leicht erreichen können.
  • Ein anderes Fahrzeug mit voll aufgeladener Batterie (vermeiden Sie ein Hybrid- oder Elektroauto, da dies zu Schäden führen kann weil das ).
  • Starthilfekabel sicher verwenden
  • Bevor Sie versuchen, mit Starthilfe zu starten, denken Sie daran, dass Batterien brennbare Gase erzeugen. So bleiben Sie sicher:
  • Batterie und Starthilfekabel prüfen
  • Versuchen Sie niemals, eine Batterie zu starten, die beschädigt aussieht oder ausläuft.
  • Verwenden Sie keine beschädigten Starthilfe-Kabel.
  • Verwenden Sie die Starthilfe-Kabel nicht mehr, wenn sie heiß werden.
  • Stellen Sie sicher, dass die Umgebung sicher ist
  • Bevor Sie beginnen, entfernen Sie herabhängende Kleidungsstücke – wie Schals oder Krawatten –, da diese sich in den sich bewegenden Motorteilen verfangen könnten.
  • Lassen Sie keine Metallgegenstände die Autobatterien berühren – diese könnten einen Funken verursachen und möglicherweise die Batterie explodieren lassen. Dazu gehören Ringe, Halsketten, Uhrenarmbänder, Handwerkzeuge, Clips, Streudrähte usw.
  • Niemals in der Nähe einer Batterie rauchen oder offenes Feuer zulassen.
  • Entfernen Sie vorsichtig die Starthilfe-Kabel
  • Entfernen Sie die Starthilfekabel nicht, während die Automotoren laufen. Dies kann zu schweren Schäden an der Elektronik des Autos führen.
  • Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Starten eines Autos
  • Finden Sie jemanden mit einem Auto, der Ihnen gerne hilft. Ihr Auto muss eine voll aufgeladene Batterie mit der gleichen Spannung wie Ihres haben (normalerweise ist es eine 12 Volt Batterie).

1. Richten Sie beide Autos aus

Parken Sie beide Autos so, dass ihre Batterien leicht erreichbar sind (ohne dass sich die Autos tatsächlich berühren).

Lassen Sie die Handbremsen angezogen und die Zündung ausgeschaltet.

2. Schließen Sie das rote Starthilfekabel an

Verwenden Sie das rote Starthilfekabel, um den Pluspol (+) der Arbeitsbatterie mit dem Pluspol (+) der leeren Batterie zu verbinden.

3. Schließen Sie das schwarze Starthilfekabel an

Nehmen Sie das schwarze Kabel und schließen Sie es an den Minuspol (-) der funktionierenden Batterie an.

Befestigen Sie dann das andere Ende an einem Massepunkt (unlackiertes Metall am Motorblock oder Fahrgestell) in ausreichender Entfernung von der leeren Batterie und dem Kraftstoffsystem.

4. Starten Sie das andere Auto

Lassen Sie beide Motoren ausgeschaltet und warten Sie 3 Minuten, starten Sie dann den Motor des funktionierenden Autos und lassen Sie ihn 1 Minute laufen.

5. Starten Sie Ihr Auto

Schalten Sie den Motor mit leerer Batterie ein.

6. Lassen Sie beide Autos laufen

Lassen Sie beide etwa 10 Minuten lang in schnellem Tempo im Leerlauf laufen.

7. Ausschalten und trennen

Schalten Sie die Motoren beider Autos aus und trennen Sie die Kabel vorsichtig in umgekehrter Reihenfolge wie sie angeschlossen wurden (entfernen Sie zuerst das schwarze Kabel von Ihrem Auto und schließen Sie mit dem roten Kabel vom anderen Auto ab).

Stellen Sie sicher, dass sich die Kabel beim Entfernen nicht gegenseitig oder beide Autos berühren.

8. Starten Sie Ihr Auto neu

Versuchen Sie, die Schlüssel in der Zündung zu drehen, um zu sehen, ob es anspringt.

Reihenfolge: So entfernen Sie die Starthilfekabel

Sie entfernen die Starthilfekabel in umgekehrter Reihenfolge wie Sie sie angebracht haben. Aber wenn Sie sich nicht sicher sind, hier sind die Schritte:

Stellen Sie die Motoren beider Fahrzeuge ab.

Das schwarze Starthilfekabel vom Massepunkt abziehen.

Entfernen Sie das andere Ende des schwarzen Starthilfekabels vom Minuspol (-) der Arbeitsbatterie.

Trennen Sie das rote Starthilfekabel vom Pluspol (+) der Arbeitsbatterie.

Das andere Ende des roten Starthilfekabels vom Pluspol (+) der leeren Batterie entfernen.

So starten Sie ein Auto mit einem Batterie-Booster-Pack

Es kann eine gute Idee sein, ein Autobatterie-Boosterpack in Ihrem Auto zu haben. Auf diese Weise können Sie Ihrer Batterie Starthilfe geben, auch wenn Ihnen kein anderes Auto zur Hilfe kommen kann.

Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher:

Die Autobatterie sieht nicht beschädigt aus und ist nicht undicht.

Sie haben Metallschmuck oder Uhren abgelegt und herunterhängende Kleidungsstücke wie Krawatten oder Schals entfernt.

Hier eine Schritt für Schritt Anleitung mit Reihenfolge:

1. Überprüfen Sie den Batterie-Booster

Stellen Sie sicher, dass das Pack vollständig aufgeladen ist

Stellen Sie den Batterie-Booster-Pack an einem stabilen Ort auf. Legen Sie es nicht auf den Motor, da es beim Starten des Motors herunterfallen könnte.

2. Schließen Sie das rote Starthilfekabel an

Verbinden Sie das rote positive Starthilfekabel (+) vom Batteriepack mit dem positive (+) Pol der Autobatterie.

3. Schließen Sie das schwarze Starthilfekabel an

Verbinden Sie das schwarze negative (-) Starthilfekabel mit einem Massepunkt an Ihrem Auto. Unlackiertes Metall am Motorblock oder Chassis ist am besten.

4. Schalten Sie das Paket ein

Sobald der Akkupack angeschlossen ist, schalten Sie den Pack ein.

5. Versuchen Sie, das Auto zu starten

Versuchen Sie in diesem Schritt, Ihr Auto zu starten, indem Sie den Schlüssel im Zündschloss drehen.

Wenn es nach ein paar Versuchen nicht startet, liegt wahrscheinlich ein ernsteres Problem vor, das professionelle Hilfe erfordert. Wenn Sie immer noch nicht weiterkommen, können Sie uns unter 0800 88 77 66 anrufen oder die AA-App verwenden.

6. Lassen Sie den Motor laufen

Wenn das Auto anspringt, lassen Sie den Motor etwa 5 Minuten lang laufen.

Schalten Sie nach 5 Minuten das Boostpack aus und lassen Sie den Motor weitere 5 bis 10 Minuten laufen.

7. Ausschalten und trennen

Schalten Sie den Motor aus: ein wichtiger Schritt.

Entfernen Sie die Kabel in umgekehrter Reihenfolge wie Sie sie angebracht haben (zuerst das schwarze Kabel trennen, dann das rote Kabel).

8. Starten Sie Ihr Auto neu

Versuchen Sie in diesem Schritt, die Schlüssel in der Zündung zu drehen, um zu sehen, ob das Auto wieder anspringt.

Was zu tun ist, nachdem Sie Ihr es gestartet haben

Wenn Sie es geschafft haben, Ihr Auto zu starten, muss der Motor wieder vollständig aufgeladen werden.

Laden Sie den Motor auf, indem Sie mindestens 30 Minuten lang normal fahren (nicht im Stopp-Start-Verkehr). Sie können auch ein tragbares Autobatterieladegerät verwenden, um die Ladung Ihrer aufzuladen.

Wie oft sollte man eine Autobatterie wechseln?

Im Durchschnitt halten Batterien zwischen 5 und 7 Jahren, aber Sie sollten eine Autobatterie nur dann wechseln, wenn sie Anzeichen von Verschleiß aufweist.

Wenn die einer älter als 5 Jahre ist und Probleme beim Starten zu haben scheint, lassen Sie sie überprüfen. Vorsicht ist besser als Nachsicht – es wird schlimmer, wenn es sich um einen Notfall am Straßenrand handelt oder an einem kalten Morgen, wenn Sie bereits zu spät zur Arbeit kommen.

Wenn Sie eine Pannenversicherung bei uns haben, kommen wir heraus, um Ihre zu testen, um festzustellen, ob sie aufgeladen werden muss oder ob Sie eine neue benötigen. Mehr zum Pannenschutz erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Weitere Infos

Das Auto-Überbrücken muss richtig durchgeführt werden, wenn Sie Starthilfe geben oder brauchen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung ist kritisch für eine korrekte Starthilfe. Wenn Sie Starthilfe geben oder Starthilfe brauchen, dann müssen die richtigen Zubehör bzw. Artikel vorhanden sein: genügend Motorraum, Überbrückungskabel, Spenderfahrzeug, sauberer Minuspol der Batterie des Spenderautos, genügend Licht, Warndreieck vor/hinter dem Fahrzeug im Fall, dass das Überbrücken bzw. Starthilfe auf der Straße stattfinden muss. Falls Sie ein Hybridantrieb hat, kann eine Starthilfe das Fahrzeug beschädigen.

Falls Ihr Fahrzeug bzw. Fahrzeuge zu Hause stehen, fragen Sie bei Ihrer Versicherung nach, ob die Versicherung einen Notruf-Dienst anbietet bei einer Autopanne wie diese. Somit kann die Autobatterie zu Hause ausgetauscht werden und ist ein Auto-Überbrücken nicht erforderlich. Der Notruf-Dienst hat ausgestattete Fahrzeuge die richtig Starthilfe geben können.

Die Spenderautobatterie muss voll bzw. fast voll sein. Das Spenderauto soll auch eine Batterie bzw. Batterien haben die denen von Ihren entsprechen von der Größe her. In jedem Fall muss Schaden an das elektrische System vermieden werden. Lesen Sie immer die Anleitung vom Hersteller bei einer Panne mit dem Wagen.

Führen Sie die Starthilfe durch, bei gutem Licht. Der Minuspol von beiden Batterien muss sauber sein, damit der Strom ohne Probleme vom Spenderauto fließen kann.

Schlüsselwörter:

Schäden, Quelle anschließen, Strom anschließen, Spenderfahrzeug anschließen, Warnweste, Volt, Spenderfahrzeug-Starterkabel, Starthilfe, Überbrücken, Starterkabel, Schaden, Schäden, Richtig Starthilfe, Strom, Panne, Fehler beim Überbrücken, Themen beim Überbrücken, Fahrzeugen, Spenderautos, Auto Überbrücken

Hilfreiche Links

Auto-Überbrücken Anleitung/Starthilfe beim Auto-Überbrücken/Überbrücken von Fahrzeugen: Starthilfe geben: Die Auto-Batterie richtig überbrücken

DIN Norm 72.553/ISO norm 6722: So gelingt das Überbrücken mit Starthilfekabel

ISO Norm: International Organization for Standardization

DIN Norm: DIN Standards

/Start-Stopp Automatik: Start-stop System

Überbrücken ADAC: Starthilfe geben: So überbrücken Sie die Autobatterie

Überbrückungskabel: Amazon.de

Überbrücken von Fahrzeugen:

Rate this post

0 Comments

Leave a Reply

Avatar placeholder

Your email address will not be published.